Christliche Wissenschaft
»Die Christliche Wissenschaft ist eine Wohltat für die Menschheit. Mary Baker Eddy hat ein heilendes Prinzip in ein System gebracht und verfügbar gemacht, das zweitausend Jahre lang nicht angewandt worden ist, es sei denn, als etwas rein Mutmaßliches. Sie ist die Wohltäterin unseres Jahrhunderts.«
(Mark Twain in: Tomlinson – Zwölf Jahre mit Mary Baker Eddy, Seite vii)

Christliche Wissenschaft
ist die deutsche Übersetzung des englischen Titels Christian Science. 

Mary Baker Eddy gab den von ihr 1866 entdeckten und überaus erfolgreich angewandten göttlichen Gesetzen von Leben, Wahrheit und Liebe diesen Titel, die sie in ihrem Basiswerk Wissenschaft & Gesundheit mit Schlüssel zur Heiligen Schrift ausführlich darlegt und erklärt.

Somit war dieses Denk- und Heilsystem für alle verfüg- und anwendbar und das ungeachtet des individuellen, kulturellen oder religiösen Hintergrundes.

Aufrichtig gelebte Christlichkeit, die sich in allen Belangen, Anliegen und Herausforderungen am Guten orientiert, daran festhält und dabei bleibt, wird immer segnende oder heilende Auswirkungen haben.

Was die Christliche Wissenschaft nicht ist:

  • die Christliche Wissenschaft hat nichts mit Scientology zu tun
  • die Christliche Wissenschaft ist kein Spiritismus
  • die Christliche Wissenschaft ist keine Theorie!